+ 43 (0) 664 2530713

Hufgesundheit

Brüchige, rissige Hufe?
Schlechtes Hufwachstum? Hufspalte?

Was gesunde und kräftige Hufe brauchen…

Profoot shoot 339

Rissige Hufe? Stumpfes, glanzloses Fell? Das sind oftmals Anzeichen einer mangelhaften Versorgung mit wichtigen Nährstoffen oder sogar von Leberproblemen. Beim Thema „Hufgesundheit beim Pferd“ und wie man diese ernährungstechnisch unterstützen kann, fällt ziemlich rasch ein Schlagwort: BIOTIN. Wenn Sie ein Ergänzungsfutter für Hufe auswählen, achten Sie jedoch darauf, dass BIOTIN alleine nicht ausreicht. Ein hochwertiges Hufprodukt zum Erhalt oder der Verbesserung der Hufgesundheit Ihres Pferdes enthält:

  • BIOTIN
  • organische SCHWEFEL-Quellen
    (zB MSM, METHIONIN oder SULFATE)
  • ZINK
  • KALZIUM

Damit der Huf Ihres Pferdes wachsen kann, benötigt er KERATIN. KERATIN ist ein Strukturprotein, welches den Hauptbestandteil der Hornzellen darstellt und für die Festigkeit des Hufhorns von bedeutsam ist. Sämtliche Zellen (vor allem aber Horn- und Hautzellen) sind reich an SCHWEFEL. Auch Keratin enthält nennenswerte Schwefelmengen. Schwefel ist also ein zentrales Strukturelement – am besten kann das Pferd organische Schwefelquellen verwerten.

Was ist Biotin und was kann es?

BIOTIN ist ein B-Vitamin und hat zwei wichtige Funktionen:
1. Es enthält Schwefel und ist daher ein wichtiges Strukturelement für Haut und Horn, die ja beide sehr schwefelreich sind.
2. Es hat Coenzymfunktion bei der Einlagerung von KALZIUM in die Hornsubstanz.
Bitte beachten Sie jedoch:

  • Im Zuge der Tätigkeit als Coenzym reichen sehr geringe Biotin-Mengen aus.
  • Das „überschüssige“ Biotin wird als struktureller Schwefellieferant verwendet, dafür ist es jedoch eine schlechte Schwefelquelle. Aus diesem Grund sind zusätzliche Schwefelquellen für gesunde Hufe essentiell.
  • Nach aktuellen, wissenschaftlichen Erkenntnissen beträgt die optimale Tagesration an Biotin pro Tag rund 15 bis 30 mg.

Weitere essentielle Bausteine für gesunde Hufe

MSM (Methylsulfonylmethan) ist eine ergiebige, organische Schwefelverbindung, die vom Organismus sehr gut aufgenommen und umgesetzt werden kann.

CYSTEIN und METHIONIN sind schwefelhaltige Aminosäuren und werden für die Keratinbildung benötigt. Cystein wird im Körper mittels Methionin synthetisiert.

ZINK ist ein zentrales Spurenelement, das für fast alle Stoffwechselvorgänge des Körpers benötigt wird.
Und übrigens:
– eine organische Zinkverbindung – wie Zinksulfat – deckt den Zinkbedarf viel besser ab als anorganische Zinkquellen (wie zB Zinkoxid) und stellt außerdem eine weitere Schwefelquelle dar.

KALZIUM ist ein wichtiges Element und erhält die strukturelle Bindung zwischen den inneren Hufschichten. Es wird mithilfe von Biotin als Coenzym in den Huf integriert.

NAFs BIOTIN enthält alle für die Hufgesundheit essentiellen Inhaltsstoffe. NAF legt außerdem größten Wert darauf, dass die empfohlenen Tagesdosen stets den aktuellsten wissenschaftlichen Erkenntnissen entsprechen.

NAFs ProFEET enthält ebenfalls alle diese Inhaltsstoffe, allerdings in noch höheren Dosen und beinhaltet darüber hinaus wertvolle Kräuter und Antioxidantien, welche die Funktion der Leber tatkräftig unterstützen. Dieses Premium-Hufprodukt stellt MARIENDISTEL bereit – ein hochwertiges Kraut, das seit Jahrhunderten bekannt dafür ist, die Leber zu unterstützen. Antioxidantien helfen dabei, Giftstoffe auszuspülen.

Sie haben Fragen zu unseren Produkten für Hufe und Haut?

Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine Mail. Gerne beraten wir Sie nach Absprache auch bei Ihnen vor Ort oder Sie besuchen uns auf einer Messe. Wo wir unterwegs sind erfahren Sie am besten auf unserer Facebook-Seite.